QR-Rechnung: Das müssen Sie vor der Umstellung wissen

Verfasst von Edona Zeciri am 16.01.20 10:35

Sind Sie es leid, die unendlich lange Referenznummer der Einzahlungsscheine abzutippen, nur um festzustellen, dass Sie irgendwo eine Zahl vergessen haben? Das alles könnte bald ein Ende haben. Mit der QR-Rechnung will SIX den Schweizer Zahlungsverkehr nicht nur digitalisieren, sondern auch weitestgehend harmonisieren. Ab dem 30. Juni 2020 beginnt die Übergangsfrist, in der sowohl QR-Rechnungen als auch die orangen/roten Einzahlungsscheine verwendet werden können. Von da an sollten Sie bereit sein und mit QR-Rechnungen arbeiten können, da die ersten Firmen diese Möglichkeit bereits nutzen werden. Aber was sind QR-Rechnungen überhaupt? Wie bereiten Sie sich auf diese Umstellung vor? Und wie unterstützt Sie SORBA dabei?

Bild: Muster einer QR-Rechnung

Mehr lesen

Einführung ins Help Center | SORBA Tipp vom Support

Verfasst von SORBA Support am 17.12.19 15:29

In diesem Video erläutern wir Ihnen die Anmeldung und den groben Aufbau des Help Centers. Das SORBA Help Center ist eine Datenbank, in der Sie viele nützliche Informationen zur Bedienung der Software finden. Neben Anleitungen finden Sie auch diverse Lösungen zu möglichen Fehlermeldungen, was Ihnen in vielen Fällen ein Supportticket ersparen kann. Als Angemeldeter Benutzer finden Sie zudem eine Übersicht über Ihre laufenden und vergangenen Supporttickets und können auch direkt eine neue Anfrage starten.

Kategorien: Tipp vom Support
Mehr lesen

SORBA EDV AG | 30 Jahre Innovation

Verfasst von Benjamin Koller am 09.12.19 13:54

Die Firma SORBA feierte dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Gründe zum feiern sind zahlreich vorhanden, denn das Unternehmen mit Sitz in St.Gallen gestaltet seit seiner Gründung den Softwaremarkt in der Baubranche mit. Durch ständigen Wandel und weitere Innovation zählt SORBA auch heute noch zu den Marktführern und blickt auf erfolgreiche Jahre zurück.

Bild: SORBA Jubiläumslogo

Die Firma SORBA entstand im Jahre 1989 aus der Idee heraus, die Baubranche effizienter zu gestalten. Im Umfang des Studiums führte ein Praxisprojekt den Namensgeber in ein Tiefbau-Unternehmen. Ziel dieses Praxisprojektes war die Einführung des PC in den produktiven Betrieb. Was aus heutiger Sicht als Grundvoraussetzung verstanden wird, war damals Neuland – und es herrschte eine eher kritische Einstellung gegenüber den digitalen Möglichkeiten für ein Bauunternehmen. Zusammen mit Kai Weber gründete er kurz darauf die Firma SORBA - eine Erfolgsgeschichte war geboren. Aber auch SORBA fing klein an, die ersten Programmierzeilen wurden noch im Elternhaus geschrieben. Von da aus ging es jedoch schnell, denn der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Die Software war gefragt und so wuchs die Firma, über das erste Büro in Kreuzlingen mit 3 Angestellten, bis hin zum Firmensitz in St. Gallen mit mittlerweile über 70 Mitarbeitern.

Kategorien: Digitalisierung
Mehr lesen

Neuerungen KalkQuick Version 19

Verfasst von Benjamin Koller am 03.12.19 12:33

Unser Kalkulationsmodul (sog. KalkQuick) hat 2019 ein neues Update auf die Version 19 mit vielen neuen Funktionen erhalten, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen möchten. Dazu erfahren Sie noch aus Sicht unseres langjährigen Consultants und Schulungsleiters Peter Hofmann und einigen Kunden, was Sie von den Neuerungen halten und wie sie diese in Ihren Betrieben einsetzen werden.

Kategorien: Vorkalkulation
Mehr lesen

Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei SORBA

Verfasst von Benjamin Koller am 26.11.19 06:00

In diesem Beitrag wollen wir Sie einladen, einen kurzen Blick hinter die Kulissen bei SORBA zu wagen. Anfang des Jahres waren unsere Supporter sehr beschäftigt, wobei es zu längeren Wartezeiten bei Kunden kommen konnte. Wir haben darauf reagiert und haben im August 2019 fünf neue First-Level Application Supporter eingestellt, was schon in den ersten Wochen zu einer drastischen Steigerung der Reaktionszeit geführt hat. Wir wollen Ihnen nun die Möglichkeit bieten, unseren Support ein wenig kennen zu lernen. Wir haben deshalb kurze Interviews mit unseren Mitarbeitern geführt, damit Sie einen Einblick in ihren Arbeitsalltag erhalten.

Mehr lesen

Das erwartet Sie an der SWISSBAU 2020

Verfasst von Edona Zeciri am 21.11.19 09:57

Im Januar 2020 kommen erneut Vertreter aus der Bau- und Immobilienwirtschaft in Basel an der SWISSBAU zusammen. Auch SORBA ist wieder mit von der Partie. Die SWISSBAU bietet eine Plattform für einen fachlichen Austausch und für interessante Einblicke in Neuheiten aus der Baubranche. Wir werden ebenfalls einige neue Funktionen und Highlights aus unserem Repertoire präsentieren. Hier erfahren Sie, woran wir in den letzten Monaten gearbeitet haben.

Kategorien: Messe
Mehr lesen

Jahreswechsel 2019 mit SORBA | Tipp vom Support

Verfasst von Benjamin Koller am 14.11.19 09:13

Bald ist es schon wieder soweit. Das Ende des Jahres steht vor der Tür und einige Arbeiten stehen an –  Abschlüsse müssen gemacht, Dokumente an verschiedensten Stellen eingereicht und die Lohnabschlüsse erstellt werden. Das Jahresende kann eine stressige Zeit sein. Damit Ihnen diese Arbeiten leichter fallen, haben wir für Sie eine Sammlung an Tipps und Infos in Videoform zusammengefasst. 

Bild: Unsere Jahreswechsel Videos sind jetzt auf Youtube verfügbar

Kategorien: Tipp vom Support
Mehr lesen

mySORBA: vom Holperstein zum grossen Erfolg

Verfasst von Edona Zeciri am 05.11.19 15:29

Die Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB führt mit IfA18 eine Erweiterung des SIA-Standards ein. Dieser ermöglicht Ihnen, Ausschreibungen mit mehr Informationen und zusätzlichen Dokumenten zu empfangen und zu versenden. Die IfA18-Umstellung hat auch für die Softwareanbieter eine grosse Veränderung bedeutet. SORBA hat sich diese Umstellung zum Anlass genommen, um die neue Softwareversion «mySORBA» einzuführen. Seit 2017 ist diese IfA18 zertifizierte Version erhältlich und wird schon von den meisten SORBA-Anwender genutzt. Bis Ende 2019 müssen alle NPK-Nutzer mySORBA haben, da danach die Frist zur IfA18-Umstellung abgelaufen sein wird. Knapp zwei Jahre nach der Einführung von mySORBA wollen wir eine Zwischenbilanz ziehen und haben unsere Aussendienstmitarbeiter gefragt, wie ihre Erfahrungen mit den Updates sind und welche neue Funktionen unsere Kunden besonders überzeugt haben.

Kategorien: update
Mehr lesen

Digitaler Tagesrapport: mobil gegen die Papierflut

Verfasst von Edona Zeciri am 07.10.19 15:00

Wenn sich Unternehmer überlegen, wo sie Kosten sparen können, wird oft als erstes bei den Ressourcen angesetzt. Es wird an den Arbeitsstunden und der Anzahl Mitarbeiter geschraubt oder wenig genutzte Maschinen werden verkauft. Das sind Massnahmen, die mit einem grossen Aufwand verbunden sind und nicht selten dem Unternehmen langfristig schaden. In solchen Fällen wird meistens an der falschen Stelle gespart. Was nämlich schnell vergessen geht, sind die Arbeitsabläufe. Insbesondere bei Unternehmen, die sich nicht auf kaufmännische Prozesse spezialisiert haben, finden sich häufig im Büro erste Verbesserungsmöglichkeiten. Bei Bauunternehmen sieht das nicht anders aus. Dort beginnt die Ineffizienz in der Regel beim Rapportwesen. Erstellen Ihre Mitarbeiter den Rapport noch auf Papier und geben ihn so ab? Wir zeigen Ihnen in den nächsten Abschnitten, inwiefern Sie mit dieser Vorgehensweise Zeit verschwenden, die besser hätte genutzt werden können.

Kategorien: Tagesrapport
Mehr lesen

Neues Lizenzierungsmodell: SORBA & SBV arbeiten eng zusammen

Verfasst von Edona Zeciri am 09.09.19 10:24

Dieses Jahr endet die Übergangsfrist für die Umstellung des neuen Lizenzmodells vom Schweizerischer Baumeisterverband (SBV). Daher haben wir uns mit Herrn Loris Bonaglia, Vertreter des SBV, zusammengesetzt, um über die vergangenen Monate und den heutigen Stand der Umstellung zu besprechen. Herr Bonaglia hat uns dabei Einblicke in die Arbeit an einem solchen IT-Projekt gegeben und über die Zusammenarbeit mit SORBA berichtet. 

Mehr lesen

Aktuelle Beiträge