Arbeitszeiterfassung im Bau – was muss man beachten?

Verfasst von Benjamin Koller am 22.04.20 13:10

Viele Baufirmen stellen sich die Frage, ob Sie die eigene Arbeitszeit oder die Ihrer Mitarbeiter richtig erfassen oder überhaupt erfassen müssen. Vor allem in der Baubranche existiert eine Vielzahl an unterschiedlichen Regeln und Normen, die vom Gesetz her vorgeschrieben werden sowohl auch im Gesamtarbeitsvertrag (GAV) oder Landesmantelvertrag (LMV) enthalten sind. Wer soll da noch den Überblick behalten? Um mehr über das Thema Arbeitszeiterfassung im Bau zu erfahren, haben wir ein Interview mit Herrn Prof. Dr. Geiser, Experte zum Thema Arbeitszeiterfassung an der Universität St. Gallen, geführt.

Bild: Arbeitszeiterfassung

Mehr lesen

QR-Rechnung: Die digitale Zukunft des Zahlungsverkehrs

Verfasst von SORBA Support am 03.04.20 10:51

Sind Sie es leid, die unendlich lange Referenznummer der Einzahlungsscheine abzutippen, nur um festzustellen, dass Sie irgendwo eine Zahl vergessen haben? Das alles wird ein Ende haben. Mit der QR-Rechnung will SIX [Swiss Infrastructure and Exchange] den Schweizer Zahlungsverkehr nicht nur digitalisieren, sondern auch weitestgehend harmonisieren. Ab dem 30. Juni 2020 beginnt die Übergangsfrist, in der sowohl QR-Rechnungen als auch die orangen/roten Einzahlungsscheine verwendet werden können. Von da an sollten Sie bereit sein und mit QR-Rechnungen arbeiten können, da die ersten Firmen diese Möglichkeit bereits nutzen werden. Die neue QR-Rechnung, die alle wichtigen Informationen enthält, wird in Zukunft alle heutigen Varianten von Einzahlungsscheinen ablösen.

Aber was sind QR-Rechnungen überhaupt? Wie bereiten Sie sich auf diese Umstellung vor? Welche Geräte können Sie für das Scannen nutzen? Und wie unterstützt Sie SORBA dabei?

Mehr lesen

"Meine Mitarbeiter haben jederzeit alle Informationen"

Verfasst von Benjamin Koller am 26.03.20 11:05

"Bevor wir SORBA einsetzten, haben wir unsere Aufträge mit Auftragsblättern oder -mappen abgewickelt, der Papieraufwand war enorm.", sagt Markus Spitzer, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Spitzer Bedachungen. Diese Zeiten sind vorbei, denn seit in der Bedachungsfirma die Unterhaltslösung von SORBA verwendet wird, laufen alle Prozesse viel flüssiger und Papierschlachten gehören der Vergangenheit an.

Mehr lesen

Wichtige Informationen | Coronavirus

Verfasst von Séverine Gremper am 16.03.20 13:53

Stand 21.04.2020 14:50

Der Support von SORBA ist weiterhin wie gewohnt gewährleistet. Die aktuellsten Informationen finden Sie jederzeit auf unserer Webseite. In Anbetracht der besonderen Lage in Bezug auf das Coronavirus (COVID-19), haben wir wichtige Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit unserer Mitarbeitenden, Kunden und Partner zu schützen. Diese gehen noch einen Schritt weiter als die von den kantonalen und eidgenössischen Behörden vorgeschriebenen Richtlinien. 

Lockerung der Massnahmen ab dem 27.04.2020 | Termine vor Ort wieder möglich

Der Bund hat einige Lockerungen angekündigt. Ab 27.04.2020 öffnen wieder einige Geschäfte. Wir werden unseren Kunden ab dem 27.04.2020 schrittweise Termine vor Ort anbieten. Arbeiten, die problemlos per Fernwartung durchgeführt werden können, werden weiterhin aus der Ferne abgewickelt. Die Voraussetzung für einen Termin vor Ort ist, dass die Verhaltens- und Hygieneregeln angehalten werden (Abstand halten, Gruppengrösse nicht höher als 5 Personen, Händeschütteln vermeiden etc). Weiter Informationen zu den Hygienemassnahmen finden Sie auf der Webseite des BAG.

Mehr lesen

Integrierter Submissionsprozess zwischen SORBA und HGC

Verfasst von Benjamin Koller am 10.03.20 17:35

Materialpreise anfragen ging noch nie so schnell und einfach: Seit Januar 2020 haben wir die Zusammenarbeit zwischen HGC und SORBA erweitert und bieten neu den integrierten Submissionsprozess an. Dieser erleichtert es SORBA NutzerInnen mit wenigen Klicks Artikelpreise für ganze Leistungsverzeichnisse oder einzelne NPK-Positionen anzufordern.

Bild: Integrierter Submissionsprozess SORBA und HGC

Wie haben Baufirmen bis jetzt gearbeitet?

Bisher lief das ganze sehr ineffizient und verbunden mit viel Zeitaufwand ab: Man erstellt ein Leistungsverzeichnis, welches daraufhin als PDF-Datei an die HGC gesendet wird. Die HGC druckt diese Datei aus und fügt pro NPK-Position die entsprechenden Preise hinzu. Nach Fertigstellung wird dieses Dokument wiederum eingescannt und an den SORBA-Anwender zurückgeschickt, welcher die Preise wiederum manuell ins SORBA einträgt. 

Wie Sie sehen ist dieses Vorgehen sehr zeitintensiv. Auf dem Weg fallen diverse Medienbrüche (von PC zu ausgedrucktem File) an, wobei es häufig zu Fehlern bei der Übertragung oder dem erneuten Einlesen der Daten kommen kann. Auch wir bei SORBA haben das Bedürfnis nach einer effizienteren Lösung erkannt und deshalb eine Schnittstelle entwickelt, damit dieser Prozess einiges flüssiger und zeitsparender ablaufen kann.

Kategorien: Partner
Mehr lesen

Neuer Anstrich von SORBA bei der Swissbau 2020

Verfasst von Séverine Gremper am 27.01.20 12:23

Seit über 30 Jahren entwickeln wir Softwarelösungen für die Bauhaupt- und -Nebenbranche. Die Teilnahme an Messen und Ausstellungen spielen dabei für uns eine wichtige Rolle als Absatzkanal. Die Erwartungen an den neuen Messestand waren deshalb entsprechend hoch.

Mit unserem neuen Auftritt wollten wir an der Swissbau 2020 nebst den bestehenden Kunden vor allem auch die neu heranwachsenden Entscheidungsträger für uns gewinnen. Es galt deshalb ein Konzept zu erarbeiten, dass wir den Zugang auch zu einer jüngeren Generation ermöglichen und für die bestehenden Kunden doch noch vertraut wirkt.

Kategorien: Messe
Mehr lesen

QR-Rechnung: Das müssen Sie vor der Umstellung wissen

Verfasst von Edona Zeciri am 16.01.20 10:35

Sind Sie es leid, die unendlich lange Referenznummer der Einzahlungsscheine abzutippen, nur um festzustellen, dass Sie irgendwo eine Zahl vergessen haben? Das alles könnte bald ein Ende haben. Mit der QR-Rechnung will SIX den Schweizer Zahlungsverkehr nicht nur digitalisieren, sondern auch weitestgehend harmonisieren. Ab dem 30. Juni 2020 beginnt die Übergangsfrist, in der sowohl QR-Rechnungen als auch die orangen/roten Einzahlungsscheine verwendet werden können. Von da an sollten Sie bereit sein und mit QR-Rechnungen arbeiten können, da die ersten Firmen diese Möglichkeit bereits nutzen werden. Aber was sind QR-Rechnungen überhaupt? Wie bereiten Sie sich auf diese Umstellung vor? Und wie unterstützt Sie SORBA dabei?

Bild: Muster einer QR-Rechnung

Mehr lesen

SORBA EDV AG | 30 Jahre Innovation

Verfasst von Benjamin Koller am 09.12.19 13:54

Die Firma SORBA feierte dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Gründe zum feiern sind zahlreich vorhanden, denn das Unternehmen mit Sitz in St.Gallen gestaltet seit seiner Gründung den Softwaremarkt in der Baubranche mit. Durch ständigen Wandel und weitere Innovation zählt SORBA auch heute noch zu den Marktführern und blickt auf erfolgreiche Jahre zurück.

Bild: SORBA Jubiläumslogo

Die Firma SORBA entstand im Jahre 1989 aus der Idee heraus, die Baubranche effizienter zu gestalten. Im Umfang des Studiums führte ein Praxisprojekt den Namensgeber in ein Tiefbau-Unternehmen. Ziel dieses Praxisprojektes war die Einführung des PC in den produktiven Betrieb. Was aus heutiger Sicht als Grundvoraussetzung verstanden wird, war damals Neuland – und es herrschte eine eher kritische Einstellung gegenüber den digitalen Möglichkeiten für ein Bauunternehmen. Zusammen mit Kai Weber gründete er kurz darauf die Firma SORBA - eine Erfolgsgeschichte war geboren. Aber auch SORBA fing klein an, die ersten Programmierzeilen wurden noch im Elternhaus geschrieben. Von da aus ging es jedoch schnell, denn der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Die Software war gefragt und so wuchs die Firma, über das erste Büro in Kreuzlingen mit 3 Angestellten, bis hin zum Firmensitz in St. Gallen mit mittlerweile über 70 Mitarbeitern.

Kategorien: Digitalisierung
Mehr lesen

Neuerungen KalkQuick Version 19

Verfasst von Benjamin Koller am 03.12.19 12:33

Unser Kalkulationsmodul (sog. KalkQuick) hat 2019 ein neues Update auf die Version 19 mit vielen neuen Funktionen erhalten, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen möchten. Dazu erfahren Sie noch aus Sicht unseres langjährigen Consultants und Schulungsleiters Peter Hofmann und einigen Kunden, was Sie von den Neuerungen halten und wie sie diese in Ihren Betrieben einsetzen werden.

Kategorien: Vorkalkulation
Mehr lesen

Wagen Sie einen Blick hinter die Kulissen bei SORBA

Verfasst von Benjamin Koller am 26.11.19 06:00

In diesem Beitrag wollen wir Sie einladen, einen kurzen Blick hinter die Kulissen bei SORBA zu wagen. Anfang des Jahres waren unsere Supporter sehr beschäftigt, wobei es zu längeren Wartezeiten bei Kunden kommen konnte. Wir haben darauf reagiert und haben im August 2019 fünf neue First-Level Application Supporter eingestellt, was schon in den ersten Wochen zu einer drastischen Steigerung der Reaktionszeit geführt hat. Wir wollen Ihnen nun die Möglichkeit bieten, unseren Support ein wenig kennen zu lernen. Wir haben deshalb kurze Interviews mit unseren Mitarbeitern geführt, damit Sie einen Einblick in ihren Arbeitsalltag erhalten.

Mehr lesen

Aktuelle Beiträge