Edona Zeciri

Ich bin immer auf Trab, diskutiere aber auch gerne stundenlang über Gott und die Welt. Wenn ich mal nicht im Bürostuhl sitzen sollte, findet man mich unter Büchern vergraben in einer Ecke der Bibliothek, im Tanzstudio oder an einem interessanten Podium.

Recent Posts

Das erwartet Sie an der SWISSBAU 2020

Verfasst von Edona Zeciri am 21.11.19 09:57

Im Januar 2020 kommen erneut Vertreter aus der Bau- und Immobilienwirtschaft in Basel an der SWISSBAU zusammen. Auch SORBA ist wieder mit von der Partie. Die SWISSBAU bietet eine Plattform für einen fachlichen Austausch und für interessante Einblicke in Neuheiten aus der Baubranche. Wir werden ebenfalls einige neue Funktionen und Highlights aus unserem Repertoire präsentieren. Hier erfahren Sie, woran wir in den letzten Monaten gearbeitet haben.

Kategorien: Messe
Mehr lesen

mySORBA: vom Holperstein zum grossen Erfolg

Verfasst von Edona Zeciri am 05.11.19 15:29

Die Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung CRB führt mit IfA18 eine Erweiterung des SIA-Standards ein. Dieser ermöglicht Ihnen, Ausschreibungen mit mehr Informationen und zusätzlichen Dokumenten zu empfangen und zu versenden. Die IfA18-Umstellung hat auch für die Softwareanbieter eine grosse Veränderung bedeutet. SORBA hat sich diese Umstellung zum Anlass genommen, um die neue Softwareversion «mySORBA» einzuführen. Seit 2017 ist diese IfA18 zertifizierte Version erhältlich und wird schon von den meisten SORBA-Anwender genutzt. Bis Ende 2019 müssen alle NPK-Nutzer mySORBA haben, da danach die Frist zur IfA18-Umstellung abgelaufen sein wird. Knapp zwei Jahre nach der Einführung von mySORBA wollen wir eine Zwischenbilanz ziehen und haben unsere Aussendienstmitarbeiter gefragt, wie ihre Erfahrungen mit den Updates sind und welche neue Funktionen unsere Kunden besonders überzeugt haben.

Kategorien: update
Mehr lesen

Digitaler Tagesrapport: mobil gegen die Papierflut

Verfasst von Edona Zeciri am 07.10.19 15:00

Wenn sich Unternehmer überlegen, wo sie Kosten sparen können, wird oft als erstes bei den Ressourcen angesetzt. Es wird an den Arbeitsstunden und der Anzahl Mitarbeiter geschraubt oder wenig genutzte Maschinen werden verkauft. Das sind Massnahmen, die mit einem grossen Aufwand verbunden sind und nicht selten dem Unternehmen langfristig schaden. In solchen Fällen wird meistens an der falschen Stelle gespart. Was nämlich schnell vergessen geht, sind die Arbeitsabläufe. Insbesondere bei Unternehmen, die sich nicht auf kaufmännische Prozesse spezialisiert haben, finden sich häufig im Büro erste Verbesserungsmöglichkeiten. Bei Bauunternehmen sieht das nicht anders aus. Dort beginnt die Ineffizienz in der Regel beim Rapportwesen. Erstellen Ihre Mitarbeiter den Rapport noch auf Papier und geben ihn so ab? Wir zeigen Ihnen in den nächsten Abschnitten, inwiefern Sie mit dieser Vorgehensweise Zeit verschwenden, die besser hätte genutzt werden können.

Kategorien: Tagesrapport
Mehr lesen

Neues Lizenzierungsmodell: SORBA & SBV arbeiten eng zusammen

Verfasst von Edona Zeciri am 09.09.19 10:24

Dieses Jahr endet die Übergangsfrist für die Umstellung des neuen Lizenzmodells vom Schweizerischer Baumeisterverband (SBV). Daher haben wir uns mit Herrn Loris Bonaglia, Vertreter des SBV, zusammengesetzt, um über die vergangenen Monate und den heutigen Stand der Umstellung zu besprechen. Herr Bonaglia hat uns dabei Einblicke in die Arbeit an einem solchen IT-Projekt gegeben und über die Zusammenarbeit mit SORBA berichtet. 

Mehr lesen

Kennen Sie bereits die Buchhaltungsbetreuung von SORBA?

Verfasst von Edona Zeciri am 03.09.19 08:41

Engpässe in den personellen Ressourcen und kurzfristige Ausfälle sorgen immer wieder für Herausforderungen in der Buchhaltung von KMUs. Ist die zuständige Person länger nicht anwesend, kommen die Prozesse schnell ins Stocken. Nach vermehrter Beobachtung dieses Phänomens, haben wir im September 2017 die Abteilung SORBA Services Finanzen ins Leben gerufen, um unseren Kunden einen Schritt weiter in der Durchführung ihrer Buchhaltung zu unterstützen. Ziel der angebotenen Dienstleistungen ist es, unsere Kunden in der Buchhaltung so weit wie gewünscht zu entlasten und somit gewisse Prozesse oder Teilprozesse zu übernehmen, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Schauen Sie sich den unteren Clip an und lesen Sie diesen Beitrag, um mehr über die Möglichkeiten von SORBA Services Finanzen zu erfahren.

Kategorien: Services Finanzen
Mehr lesen

6 Dienstleistungen von SORBA, die Ihren Alltag vereinfachen

Verfasst von Edona Zeciri am 15.07.19 14:05

Wenn man im Supermarkt ein Gipfeli kauft, fängt der Anbieterkontakt normalerweise beim Betreten des Ladens an und hört an der Kasse wieder auf. Natürlich bieten Supermärkte auch einen Kundendienst und Beratung im Laden an, jedoch wird das eher selten genutzt. Der Kauf eines Gipfelis stellt nämlich keine grosse Investition dar. Und spätestens fünf Minuten nach dem Verzehr hat man bereits wieder vergessen, wie der Geschmack genau war. Bei einer Software ist das anders, da man jeden Tag aufs Neue mit dem Programm zurechtkommen muss. Vom ersten Kontakt mit dem Anbieter bis zum täglichen Gebrauch der Software vergehen nicht selten Monate, in denen sich informiert, diskutiert und geschult wird. Damit das Softwareerlebnis möglichst positiv wahrgenommen wird, bietet SORBA zahlreiche Dienstleistungen an, die bei der Einführung und der alltäglichen Arbeit unterstützen. 

Mehr lesen

Tipp von der Buchhaltung: Die stillen Wasser der Absenzen

Verfasst von Edona Zeciri am 27.06.19 15:28

Der Satz: «Die Mitarbeiter sind das Kapital der Unternehmung» ist in der Baubranche bekannt und wird mehrheitlich so unterstützt. Obwohl das eigentlich allen bewusst ist, sieht das Absenzenmanagement vieler Baufirmen dürftig aus. Insbesondere mittelgrosse Unternehmen (über 50 Mitarbeiter) verlieren schnell den Überblick über die Absenzen ihrer Mitarbeiter. Dabei ist nur wenigen bewusst, dass das unsaubere Führen von Absenzen finanzielle und betriebliche Konsequenzen mit sich bringt.

Mehr lesen

Zeit sparen und effizient kalkulieren

Verfasst von Edona Zeciri am 18.06.19 17:24

Heute haben wir Zugang zu so vielen Informationen, dass es schwer ist, den Überblick zu wahren. Eine Kalkulationssoftware hilft Ihnen dabei, die relevanten Informationen im Bereich der Vorkalkulation effizient zu verarbeiten. Die SORBA EDV AG hat mit der mySORBA Version 2019 das Modul für die Kalkulation noch weiter optimiert und viele neue Funktionen eingeführt.

Mehr lesen

EDV-Gesamtlösung für eine vollständige Digitalisierung im Bau

Verfasst von Edona Zeciri am 12.06.19 09:20

Offerten und Rapporte werden manuell erfasst; die Papierrapporte und Stundenkarten gehen laufend auf der Baustelle verloren; die Schrift der Mitarbeiter sind unleserlich; die Stunden für die Lohnbuchhaltung müssen von Hand eingetragen werden. Dieser mühsame Zustand muss nicht sein!

Wie wäre es damit: Die Mitarbeiter auf der Baustelle benutzen Tablets, mit denen sie den Tagesrapport anhand einer Vorlage erstellen und verschicken, ihre Stunden digital erfassen und auf alle wichtigen Pläne und Notizen direkt auf der Baustelle zurückgreifen können. Alle Daten werden daraufhin direkt verrechnet und in die Buchhaltung einbezogen. Dieser Prozess hört sich im ersten Augenblick wie Wunschdenken an, ist aber heute bereits Realität. Mit einer Software-Gesamtlösung sind Büroarbeiten innert kürzester Zeit erledigt. Eine der führenden EDV-Gesamtlösungen im Schweizer Bausoftwaremarkt ist diejenige der SORBA. Mit laufenden Innovationen hat es sich SORBA zur Aufgabe gemacht, die Macher der Schweiz zu digitalisieren.

Kategorien: Gesamtlösung
Mehr lesen

Tipp von der Buchhaltung: das Debakel der Erfassung von stillen Reserven

Verfasst von Edona Zeciri am 05.06.19 10:56

Wissen Sie noch, was Sie vor zwei Jahren als stille Reserven verbucht haben? Wahrscheinlich nicht. Diese Ungewissheit kann zu fatalen Fehlinterpretationen der steueroptimierten Bilanz und Erfolgsrechnung führen. Wer keine internen Aufstellungen hat, in denen klar ersichtlich ist, was mit der Veränderung der stillen Reserven das effektive Geschäftsergebnis ist, verliert schnell den Überblick über den Stand der Firma. Für grosse Unternehmen sind interne Bilanzen eine Selbstverständlichkeit. Die meisten KMUs halten das für unnötige Bürokratie. Gian Luca Lorenzini, unser Spezialist im Bereich Service Finanzen erklärt, warum diese Einstellung gefährlich ist.

Kategorien: Anlagebuchhaltung
Mehr lesen

Aktuelle Beiträge