"Wir und unsere Mitarbeiter sind von der Rapportierung überzeugt"

24.08.17 13:27

Patrick Seiler, Mitinhaber von Toni Seiler Baugeschäft AG in Oberwil, ist vom mobilen Tagesrapport von SORBA überzeugt.


Einerseits ist es für die Mitarbeitenden effizienter wenn Sie auf dem iPad rapportieren, da sie das firmeneigene Inventar und Material bloss noch auszuwählen brauchen statt einzugeben. Für die Nachkalkulation bringt das den Vorteil, dass diese ab dem Zeitpunkt der Übergabe vollständig und korrekt ist. Andererseits bleibt auch viel Arbeit im Büro erspart: Früher wurden die einzelnen Papierrapporte von Hand zusammengezählt. Das konnte bei Kundenmaurern mit mehreren Baustellen am Tag durchaus einige Zeig in Anspruch nehmen.

Durch die Einmalerfassung der Daten ist der Rapportierungsprozess im Unternehmen wesentlich beschleunigt worden, während gleichzeitig der Arbeitsaufwand minimiert wurde. Herr Seiler kann Architekten und Bauführern somit viel schneller Auskunft geben als vor der mobilen Rapportierung.

Auch die Einführung dieser Form der Rapportierung verlief problemlos. Getestet wurde das Werkzeug absichtlich bei einem älteren Mitarbeiter. Dieser bediente die App innert kurzer Zeit problemlos – obwohl er zuvor noch nie ein Tablet in der Hand gehalten hatte.

Mehr erfahren über den Tagesrapport

Mehr Informationen zur Toni Seiler Baugeschäft AG

Beda Bächler

Verfasst von Beda Bächler

Wenn Sie mich nicht bei SORBA EDV AG erreichen, bin ich vermutlich in der Luft (Gleitschirmfliegen), im Wasser (Tauchen) oder irgendwo dazwischen (Klettern, Fotografieren und immer was Neues probieren)!

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!