Lokale Laufwerke verbinden (Outsourcing)

19.07.17, 05:00

Mit dem Outsourcing-System von SORBA sind Ihre Daten und Programme auf dem Server bei SORBA gespreichert und Sie können von überall her darauf zugreiffen.
Mit Hilfe der RDP-Verbindung haben Sie die Möglichkeit, auch Ihre lokalen Laufwerke (auf Ihrem persönlichen PC) mit dem Outsourcing-System zu verbinden. So können Sie einfach Daten zwischen den beiden Systemen austauschen.

In diesem Tipp vom Support zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre RDP-Verbindung einrichten, damit Ihre lokalen Laufwerke mit dem Outsourcing-System verbunden werden:


Wichtig sind folgende Punkte:

  • In Ihrer RDP-Verbindung müssen vor der Verbindung mit dem Server unter dem Reiter "Lokale Ressourcen" die Laufwerke markiert werden:
    laufwerkeverbinden.png

  • Haben Sie mehrere Laufwerke, wollen aber nicht alle mit dem Outsourcing-System verbinden, können Sie über das kleine "Plus-Zeichen" links neben "Laufwerke" alle verfügbaren Laufwerke anzeigen lassen und nur die gewünschten markieren

  • Möchten Sie Ihre RDP-Verbindung entsprechend einrichten, finden Sie auch in unserem HelpCenter eine Anleitung: RPD-Verbindung einrichten
SORBA Support

Verfasst von SORBA Support

Wir erstellen regelmässig neue Beiträge auf Basis eingehender Support-Anfragen. Mit diesen Beiträgen möchten wir Ihnen das Arbeiten mit SORBA noch einfacher machen.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!