Fibu-Definition anpassen (Lohnart)

30.08.17 05:00

Im Lohn-Modul von SORBA steuern die Fibu-Definitionen, wie die einzelnen Lohnarten in die Finanzbuchhaltung verbucht werden. Soll die Fibu-Definition anpasste werden, müssen ein paar Kleinigkeiten beachtet werden.

In diesem Tipp vom Support zeigen wir Ihnen, auf was Sie achten müssen, wenn Sie die Fibu-Definition einer Lohnart anpassen möchten:


Das Wichtigste in kürze:

  • Die Fibu-Definitionen der Lohnarten berücksichten zwei Aspekte:
    1. Lohnkategorie
      Sie können für die unterschiedlichen Lohnkategorien Ihrer Mitarbeiter unterschiedliche Fibu-Definitionen für dieselbe Lohnart hinterlegen.
    2. Buchungsjahr
      In unterschiedlichen Buchungsjahren können Sie andere Fibu-Definitionen für die gleiche Lohnart speichern.
  • Achten Sie bei der Fibu-Definition darauf, dass Sie im richtigen Buchungsjahr stehen (ersichtlich im Fensterrahme - "Periode"). Wird Ihnen ein falsches Buchungsjahr angegeben, wählen Sie im Modul Finanzbuchhaltung in das korrekte Buchungsjahr:
    BuchungsjahrAendern.png

  • Alle Konti, die im Lohn-Modul verwendet werden sollen, müssen vorgängig in der Finanzbuchhaltung erfasst sein (Achtung: Auch hier auf das richtige Buchungsjahr achten).
SORBA Support

Verfasst von SORBA Support

Wir erstellen regelmässig neue Beiträge auf Basis eingehender Support-Anfragen. Mit diesen Beiträgen möchten wir Ihnen das Arbeiten mit SORBA noch einfacher machen.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!