Jahreswechsel 2019 mit SORBA | Tipp vom Support

14.11.19 09:13

Bald ist es schon wieder soweit. Das Ende des Jahres steht vor der Tür und einige Arbeiten stehen an –  Abschlüsse müssen gemacht, Dokumente an verschiedensten Stellen eingereicht und die Lohnabschlüsse erstellt werden. Das Jahresende kann eine stressige Zeit sein. Damit Ihnen diese Arbeiten leichter fallen, haben wir für Sie eine Sammlung an Tipps und Infos in Videoform zusammengefasst. 

Jahreswechsel Thumbnail Playbutton

Bild: Unsere Jahreswechsel Videos sind jetzt auf Youtube verfügbar

ACHTUNG! Ab dem 01.01.2020 gelten aktualisierte AHV-Beitragssätze. Neu erhöhen sich Arbeitnehmer und -gebersätze um je 0,15%. Selbstständigerwerbende tragen beide Teile. Offizielle Mitteilung vom Bundesamt für Sozialversicherungen BSV.

Vergessen Sie ausserdem nicht, dass sich auch die Sätze für die Kinderzulagen ändern! Die Änderungen für Ihren Kanton finden Sie hier. 

In unseren neusten Youtube-Playlist von insgesamt 15 Videos fassen wir Ihnen die wichtigsten Schritte zusammen, die Sie beim Jahresabschluss beachten müssen. Folgende Themengebiete stehen zur Auswahl:

1) Angefangene Arbeiten ausfindig machen

Sie wissen nicht mehr, welche Arbeiten schon verbucht sind und welche ins nächste Jahr gebucht werden müssen? Kein Problem, dieses Video erklärt Ihnen, wie Sie eine Übersicht über die noch nicht verrechneten Arbeiten generieren. 

2) Neues Geschäftsjahr eröffnen
Damit Buchungen für das neue Jahr erstellt werden können, muss ein neues Geschäftsjahr erstellt werden. Es ist dabei auch möglich, ins neue Jahr zu buchen, ohne dass das Alte schon abschliessen zu müssen.

3) Provisorischer Abschluss
Wenn alle Buchungen getätigt worden sind, ist es möglich dass Jahr provisorisch abzuschliessen. So wird verhindert, dass fälschlicherweise noch weitere Buchungen ins Jahr getätigt werden. Das Video erklärt auch, wie der provisorische Status rückgängig gemacht werden kann, falls noch etwas unverbucht geblieben ist.

4) Definitiver Abschluss
Dieses Video erklärt das Vorgehen, wie ein Geschäftsjahr definitiv abgeschlossen und ein Backup gemacht werden kann.

5) FIBU KoRe
Abweichungen in den Gemeinkosten und die Anpassungen dieser werden in diesem Video erläutert. Ausserdem erwähnt wird die definitive Übertragung der Umlagendaten in die Finanzbuchhaltung.

6) Lohnausweis
Die Erstellung von Lohnausweisen ist kein Problem, das Video führt Sie durch alle notwendigen Schritte. Ausserdem wird erläutert, wie Bemerkungen zum Lohnausweis hinzugefügt werden können.

7) Einheitliche Lohnmeldung (ELM)
Die Einheitliche Lohnmeldung kann ganz automatisch mit wenigen Klicks vorgenommen werden. Damit ist es in wenig Zeit möglich, die Lohnmeldung an alle relevanten Stellen (wie beispielsweise die AHV) zu übermitteln. 

8) Firmendaten definieren
Änderung an zentralen Firmendaten, wie die Sozial- und Unfallversicherungsbeiträge, können schon vor dem Abschluss der Lohnabrechnungen gemacht werden. Das Video erklärt, wie die Änderungen erst ab dem folgenden Jahr (oder einem anderen bestimmten Datum) gültig gemacht werden können. 

9) Jahresendauswertungen
Dieses Video zeigt, wo diverse nützliche Auswertungen gemacht werden können, die einem vor dem Jahresabschluss wichtige Informationen liefern können. 

10) Sollzeiten neu erstellen
Die Änderung der Arbeitszeiten von Mitarbeitern können entweder einzeln, für die ganze Firma, oder pro Lohnkategorie vorgenommen werden.

11) Lohnjahr abschliessen
Nachdem alle Lohnläufe abgeschlossen wurden, kann das Lohnjahr abgeschlossen werden. Wir zeigen Ihnen in diesem Video wie das geht. 

12) QST-Tabellen herunterladen
Die aktuellen Quellensteuer-Tarife können direkt im Programm online bezogen werden. Das Video zeigt Ihnen wie.

13) Lohndaten anpassen
Wie der Name schon sagt, erklärt dieses Video das Vorgehen, um die Löhne anzupassen. Das kann pro Mitarbeiter, oder pauschal für die ganze Firma gemacht werden.

14) Arbeitszeiten für Baustellenzeit-Matrix erfassen
Mit dem Beginn der Winter-/Sommerzeit können sich die effektiven Einsatzzeiten ändern. Damit diese auf dem aktuellen Stand sind, können diese auch schon für zukünftige Daten geplant werden.

15) Verbandsdatenupdate
Es gibt zwei Wege, die Verbandsdaten zu updaten. Der Erste beschreibt den Weg für Kunden ohne Outsourcing, der zweite für Kunden mit Outsourcing.

Wir hoffen, diese Videos erleichtern Ihnen den Jahresabschluss. Falls Sie aber noch weitere Fragen haben, zögern Sie nicht und besuchen Sie unser Helpcenter oder schreiben Sie unserem Support eine E-Mail an support@sorba.ch.

Jahreswechsel-Videos anschauen

Benjamin Koller

Verfasst von Benjamin Koller

Ich bin sehr spontan, was sich an meinen Reiseplänen zeigt. Die Freude am Reisen kann ich super mit der Fotografie verknüpfen - ein weiteres Hobby von mir. Neben der Kamera sitze ich auch gerne mit Freunden am See.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!