"Ich kann die Rapportierung auf dem iPad mit SORBA-Tagesrapport jedem Unternehmen empfehlen"

24.08.17 10:23

Reto Stähli, Geschäftsführer des Gartenbau-Unternehmens Stähli Gartengestaltung AG in Langnau im Emmental, hat in seinem Unternehmen die Rapportierung effizienter gestaltet. Statt Papierrapporten setzt das Unternehmen auf die mobile Rapportierung auf dem Tablet.


Den grössten Vorteil von dieser Form der Rapportierung sieht Herr Stähli in der einmaligen Erfassung der Daten – damit spart er täglich pro Baustelle rund 5 Minuten ein. Gleich nach der mobilen Rapporterfassung stehen die Daten für die projektspezifische Nachkalkulation und auch für die Lohnabrechnung zur Verfügung. Die Daten des Kundengärtners wiederum fliessen direkt in die Regie-Abrechnung. So kann nach kleineren Korrekturen (Rechtschreibung und/oder einzelne Werte für eine Pflanze) gleich am Folgetag die Abrechnung erstellt werden.

Mehr erfahren über den Tagesrapport

Neben dem geringeren Zeitaufwand hat sich auch die Qualität der Rapporte verbessert: Die (Arbeits-)Zeiterfassung ist genauer und es entstehen weniger Verwechslungen der Projekte. Auch werden die korrekten Maschinen rapportiert, weil sie zentral erfasst sind und der Mitarbeiter sie bloss noch auszuwählen braucht.

Der mobile Tagesrapport reduziert nicht nur die Papierflut im gesamten Unternehmen sondern entlastet auch die Mitarbeiter im Büro und die Vorarbeiter. „Es ist eine Zeiteinsparung, damit sparen wir auch Geld ein – und das ist es, worauf wir Unternehmer achten müssen.“

Mehr Informationen zur Stähli Gartengestaltung AG

Beda Bächler

Verfasst von Beda Bächler

Wenn Sie mich nicht bei SORBA EDV AG erreichen, bin ich vermutlich in der Luft (Gleitschirmfliegen), im Wasser (Tauchen) oder irgendwo dazwischen (Klettern, Fotografieren und immer was Neues probieren)!

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!