Lesedauer: 2 Minuten
04.05.18 08:57

Einfache Nachverfolgung Ihrer Klein- und Anbaugeräte mittels GPS-Daten


SORBA_Tag_vs_Münze

Stellen Sie sich vor, es ist morgens, Sie sind im Stress und brauchen dringend die eine Werkzeugkiste. Leider ist sie nirgendswo aufzufinden. Viel Zeit wird im Folgenden für die Suche durch Telefonieren und Fragen verschwendet. Was können Sie tun um Ihre Geräte und Ressourcen jederzeit im Blick zu behalten? Wir haben die Lösung!

Mit der SORBA Ortung können Sie einfach den Standort aller Klein- und Anbaugeräte durch einen SORBA-Tag sichtbar machen. Vergleichbar mit der Grösse einer 5 Franken Münze sind unsere SORBA-Tags die kostengünstige Alternative zur Nachverfolgung Ihrer Ressourcen mit aktiven GPS-Modulen und anderen Lösungen. Vor allem Geräte ohne Motor können so schnell und unkompliziert aufgerüstet werden. Der Clou: Die SORBA-Tags verfügen über einen eigenen Akku, welche bis zu 4 Jahre haltbar sind.

SORBA_Tag_vs_Münze

Flexibel einsetzbar, können die SORBA-Tags zum Beispiel auf Mulden, Walzen, Vibrationsplatten, Werkzeugkiste und vielen weiteren Objekten fixiert werden. Mit Kabelbinder oder Klebstoff ist das Gerät schnell platziert. Danach muss der SORBA-Tag nur mit einem Smartphone bzw. Tablet verbunden (durch die App "SORBA Ortung") – und schon wird Ihr Kleingerät erkannt und die Position in Ihrer SORBA Software (Workspace & mySORBA) ersichtlich. 

MVIMG_20180405_100550-1

Jedes Smartphone und Tablet mit der Ortungs-App erkennt automatisch die umliegenden SORBA-Tags durch Bluetooth-Technologie. Die Positionsdaten (GPS-Koordinaten) werden direkt an Ihre SORBA Software übermittelt. Je mehr Mitarbeiter die App installiert haben, desto mehr Informationen werden über die Position der einzelnen Geräte ausgetauscht. 

Mehr erfahren SORBA-Ortung

GPS-Ortung von Maschinen und Fahrzeugen? Auch dafür haben wir spannende Lösungen, die angepasst an Ihre Bedürfnisse entwickelt wurden. Der SORBA-Tracker übermittelt laufend zahlreiche Informationen wie die Position, die Geschwindigkeit oder die Betriebszeiten und benötigt kein zusätzliches Gerät, wie ein Smartphone, für die Kommunikation mit Ihrer SORBA Software. Die Daten werden automatisch in den Tagesrapport übertragen, was die Rapportierung deutlich vereinfacht und effizienter macht.