5 Gründe, wie SORBA-Apps die Arbeiten auf der Baustelle vereinfachen

12.11.20 08:25

SORBA bietet diverse mobile Apps an, welche Ihnen die Arbeit erheblich erleichtern können. Durch die gezielte Anwendung im Arbeitsalltag entfallen diverse Doppelspurigkeiten, die auf dem normalen Papierweg sonst selbstverständlich sind. Effizientes Arbeiten war noch nie so einfach!

SORBA-Apps-Banner

Bild: Die SORBA Apps sind vielfältig auf der Baustelle einsetzbar

Der Vorteil einer zentralen Informationsbasis

Der Funktionsumfang der SORBA-Apps ist vielfältig, schlussendlich arbeiten alle Apps nahtlos mit der SORBA-Bausoftware zusammen. Folgende Bereiche werden abgedeckt: Planung, Rapportierung, Zeiterfassung, GPS/Werkhof und weitere. Das Zusammenspiel der Apps ermöglicht eine aus früherer Sicht undenkbare Informationsbasis: Ein Beispiel aus einer Schweizer Gartenbaufirma, welche die mobile Lösung für die Rapportierung von Unterhaltsarbeiten benutzt zeigt, dass früher spezifisches Wissen bei gewissen Mitarbeitern konzentriert war. Der Chef hatte genaue Informationen zu einzelnen Kunden und der jeweils zuständige Gärtner kannte wiederum Einzelheiten aufgrund des persönlichen Kontakts, die der Chef nicht kannte. Das konnte zu erheblichem Mehraufwand führen, wenn ein Mitarbeiter - oder sogar der Chef - für eine längere Zeit abwesend war. Man stelle sich nur vor, der Geschäftsführer hätte alle Arbeiten der kommenden Woche in seinem Gedächtnis. All dieses Wissen wäre, ohne Dokumentation in irgendeiner Form, verloren gegangen. Solche Fälle gehören aber glücklicherweise der Vergangenheit an. Die Apps von SORBA sorgen dafür, dass alle Informationen zentral und für alle zugänglich abgelegt werden können. Somit können die Arbeiten sauber geplant und mobil rapportiert werden. Auf der Dokumentenmanagement-App von SORBA (DMS), kann zum Beispiel auf alle Daten, auch von unterwegs, mobil zugegriffen werden.  Direkt auf der Baustelle können Fotos zu den entsprechenden Projekten abgelegt werden. Somit sind die richtigen Dokumente für alle beteiligten Mitarbeiter jederzeit verfügbar.

Kompromisslose Einfachheit

Bisherige Anwender berichten von einer einfachen Einführung der SORBA-Apps. Nach nur wenigen Wochen kommen die meisten Betriebe problemlos mit den Neuerungen zurecht. Dafür ist die intuitive Gestaltung der Apps verantwortlich, die es allen Arten von Anwendern ermöglichen, sich in den Apps von SORBA zurechtzufinden - selbst bei jenen, die nicht regelmässig einen Computer verwenden. Die Zeitersparnisse machen sich bereits nach kurzer Zeit bemerkbar, denn es fallen diverse Doppelspurigkeiten und Wege weg, die eine Lösung auf Papier oder Mail normalerweise zurücklegen würden. Dank mobiler Apps wird der Mitarbeiter unabhängiger von einem festen Arbeitsplatz und kann administrative Arbeiten auch unterwegs erledigen - sei es die mobile Visumskontrolle von Rechnungen, die Erfassung von Arbeitszeiten, oder bequem unterwegs die Eigenschaften einer Pflanze in der App "SORBA Pflanzen" nachschauen. Ressourcenplanung iPad und iPhone

Bild: SORBA Ressourcenplanung App - Kalender für jeden Mitarbeiter jederzeit sichtbar

Weniger ist mehr

Die projektbezogene Sammlung aller relevanten Daten ermöglicht auch, dass nicht nur Rapporte und Informationen zu einem Projekt gesammelt werden können, auch Pläne, Fotos und GPS-Daten der zugeordneten Ressourcen (Maschinen, Fahrzeuge und auch Kleingeräte) können erfasst werden. Dokumente können so nicht mehr verloren oder im Büro vergessen werden, da sie jederzeit mobil abrufbar sind. Das Beste daran: da die Dokumente nicht mehr physisch mitgenommen werden müssen, ist die Zeit vorbei, in der man mehrere Ordner auf eine Baustelle schleppen musste!

Schlussendlich finden Sie nachfolgend noch die zentralen, zusammengefassten Punkte.

  1. Geteilte Informationsbasis und Transparenz ermöglichen effizienteres Arbeiten. Alle Mitarbeiter verfügen jederzeit über die gleichen Informationen
  2. Übersicht über Ressourcen und damit verbundene effizientere Planung
  3. Bessere und schnellere Rechnungsstellung, da alle Informationen inklusive Rapporte direkt verfügbar sind, ausserdem wird keine Position vergessen, was mehr Umsatz bedeutet
  4. Einfache Einführung durch intuitiven und verständlichen Aufbau
  5. Flexible Auftragsführung durch spontane Aufgabenzuweisung bei Änderungen durch Kunden

QR-Rechnung iPhone

Die neuste SORBA App: myQR-Scan

Die neue QR-Rechnung ist seit dem 30.06.2020 in der Schweiz eingeführt worden. Die Rechnungen können bequem mit dem Smartphone gescannt und in der Kreditorenbuchhaltung von mySORBA weiterverarbeitet werden. Die Daten der Rechnungen werden direkt in mySORBA übertragen. Der grosse Vorteil dieser App ist, dass Sie kein zusätzliches Gerät beschaffen müssen und die Rechnung direkt übertragen wird. Die App finden Sie im Appstore und im Playstore.

Möchten Sie eine unverbindliche Beratung über unsere Apps oder möchten mehr über die Möglichkeiten erfahren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Mehr über die Apps erfahren

Topics: Digitalisierung

Benjamin Koller

Verfasst von Benjamin Koller

Ich bin sehr spontan, was sich an meinen Reiseplänen zeigt. Die Freude am Reisen kann ich super mit der Fotografie verknüpfen - ein weiteres Hobby von mir. Neben der Kamera sitze ich auch gerne mit Freunden am See.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!