Cyberrisiken und Schutzvorkehrungen

09.02.18 16:22

Laut der Studie vom Institut gfs-zürich (Cyberrisiken in Schweizer KMUs, 2017) waren schon 36% der Schweizer KMU von einer Cyberattacke betroffen. Verursacht durch Malware (Viren, Trojanern) und andere Arten von Softwaremanipulation sind die Auswirkungen vielseitig: Datendiebstahl, Datenverlust und auch Hardwaredefekte. Der gewohnte Geschäftsverlauf kann dadurch deutlich beeinträchtigt und in manchen Fällen sogar stillgelegt werden.

Wir bei der SORBA EDV AG nehmen diese Thematik sehr ernst: Bis zu 48 Sicherungen (Backups) pro Tag, redundante Datenspeicherung auf mehreren Servern und täglich angepasste Sicherheitsdispositive! Darüber hinaus verfügt die SORBA EDV AG auch über eine Cyberversicherung; sämtliche Daten von Outsourcing-Kunden auf den SORBA-Servern sind durch diese versichert (in Höhe der vertraglich vereinbarten Summe).

Cybersicherheit bei SORBA

Die Outsourcing-Lösung von SORBA minimiert das Cyberrisiko. Unsere kompetenten Systemtechniker kümmern sich professionell um Ihre Datensicherung und gewährleisten einen höchstmöglichen Schutz vor Virenbefällen nach Branchenstandards. Und selbst im Falle eines Virenbefalls sind wir darauf vorbereitet, Ihnen eine kompetente und schnelle Lösung zur Wiederherstellung zu bieten. 

Welche Ihrer Daten von unseren Sicherheitsvorkehrungen geschützt sind, hängt von Ihrem Outsourcing-Paket ab:

  • Komplettes Outsourcing
    Alle Ihre Daten und die komplette Arbeitsumgebung von Windows werden bei uns auf dem Server gespeichert. Sie speichern keine Daten auf Ihrem lokalen Computer. Damit brauchen Sie keine zusätzliche Cyberversicherung. SORBA haftet in Höhe der vertraglich vereinbarten Summe.

  • Outsourcing von mySORBA-Daten
    Die mySORBA-Daten sind auf unserem Server gespeichert und die Verantwortung für deren Sicherheit liegt bei uns. Daten & Programme, die auf Ihrem lokalen Computer/Server gespeichert sind oder sich auf einem anderen Server befinden, sind nicht Bestandteil dieser Sicherheitsleistung. Es ist daher empfehlenswert, eigene Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die Ihre privaten Dateien und Ihr Betriebssystem vor Cyberangriffe schützen. 

  • Ohne Outsourcing
    Wir empfehlen Ihnen eine eigene Cyberversicherung abzuschliessen und/oder professionelle Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten und Serverinfrastruktur zu ergreiffen.

Mehr erfahren über Outsourcing

Möchten Sie mehr über das Thema Cybersicherheit und mögliche Risiken erfahren? Dann kontaktieren Sie doch unseren Partner die LRM Risikomanagement AG und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Unternehmung von digitalen Angriffen schützen können.

Séverine Gremper

Verfasst von Séverine Gremper

Habe immer etwas Kreatives im Kopf wie zum Beispiel meine Leidenschaft für Kirigami, eine Papier-Schneidekunst aus Japan, die ich für Grusskarten nutze. Wenn ich nicht bastle bin ich meistens mit dem Rennvelo unterwegs.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!