SMGV Marktblitzveranstaltungen

25.01.19 09:40

Als Magnum Partner vom Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV) freut es uns die Marktblitzveranstaltungen 2019 mitgestaltet zu haben. Nach Chur, St. Gallen, Sursee und Kloten fand die letzte Veranstaltung gestern in Bern statt.

Zusammen mit Herrn Seehafer, Bereichsleiter Malergewerbe vom SMGV, durften wir den neuen SMGV Malerkatalog vorstellen. Offerten und Rechnungen über das Excel zu erstellen gehört nun der Vergangenheit an!

SMGV-Marktblitz St. GallenBild: SMGV Marktblitz in St. Gallen

Neuer SMGV Malerkatalog

Ein grosses Highlight, das wir präsentierte durften ist der neue SMGV Malerkatalog. Dieser beinhaltet Innen- und Aussenarbeiten mit Eigentext oder R-Positionen (SIA451). Der Aufbau beider Kataloge ist gleich. Der Einstieg erfolgt über die Untergrundarbeiten. Dann geht die Einteilung der Positionen bauteilorientiert weiter. Vorbehandlungen, Vorarbeiten und Beschichtungssysteme können mit verschiedenen Positionen zusammengestellt werden. In einem weiteren Schritt ist es möglich zwischen Sammelpositionen oder Einzelpositionen zu wählen.

"Der grosse Vorteil dieses neuen Malerkatalogs ist, dass Vorarbeiten, benötigte Vorbehandlungen und Beschichtungssysteme in einer Position beschrieben werden können.", erzählt Herr Seehafer über den neuen Malerkatalog. In der Zukunft werden zusätzliche Angebote für Gipserunternehmen erarbeitet. Kataloge im Bereich Trockenbau sowie bei Innen- und Aussendämmungen sind ebenfalls in Planung.

"Wir sind überzeugt, dass mit der Softwarelösung von SORBA und dem neuen SMGV Katalog für kleine Malerunternehmen, praxisnahe Ausschreibungen erstellt werden können. Damit wird der Büroalltag von vielen Kleinunternehmen stark vereinfacht", fasst Herr Seehafer zusammen.

Andere Themen aus der Marktblitz

Nicht nur der neue Malerkatalog vom SMGV und die SORBA  Softwarelösung für Malerbetriebe standen auf der Agenda der Marktblitzveranstaltungen. Die Nachwuchsförderung und die Rekrutierung von qualifizierten Fachkräften waren ebenfalls ein Thema.

nachwuchsfoerderung und fachkraeftemaengelBild: Fachkräftemangel und Nachwuchsförderung 

Das Label "Top Ausbildungsbetrieb", das von Frau Braun und Herrn Bär vom SMGV präsentiert wurde, soll Unternehmen unterstützen, um den Fachkräftemangel einzudämmen und um junge Talente anzulocken. Die online Lehrstellenplattform Yousty  wurde ebenfalls vorgestellt. Mit 120’000 registrierten Schülern, 130’000 Online-Bewerbungen und 3.5 Millionen Besuchern im Jahr 2017 hat sich Yousty zum Schweizer Lehrstellentreffpunkt durchgesetzt. Der Berufs-Check auf der Homepage ermöglicht eine Einschätzung über die schulischen und intellektuellen Fähigkeiten eines Jugendlichen und vergleicht diese mit den Anforderungen der jeweiligen Lehrberufe.

Auch rechtliche Themen wurden an der Veranstaltung nicht vernachlässigt. Die Stellenmeldepflicht ist ein ernstzunehmendes Thema für Unternehmen im Baugewerbe, da sonst heftige Bussen bis zu CHF 40'000.- drohen (Quelle: Personal Schweiz). 19 Berufsarten, darunter Verputzer/innen, Stukateur/innen, Betonbauer/innen sind meldepflichtig (Mehr zum Thema).

Zusammengefasst blicken wir auf lehrreiche und erfolgreiche Marktblitzveranstaltungen zurück. Viele interessante Themen wurden vorgetragen und durch spannende Gespräche an unserem Stand in den Pausen vertieft. Wir danken dem SMGV herzlich für die Organisation der Veranstaltungen und sehen uns bald in Luzern für das Maler & Gipser Forum am 28. März 2019!

Séverine Gremper

Verfasst von Séverine Gremper

Habe immer etwas Kreatives im Kopf wie zum Beispiel meine Leidenschaft für Kirigami, eine Papier-Schneidekunst aus Japan, die ich für Grusskarten nutze. Wenn ich nicht bastle bin ich meistens mit dem Rennvelo unterwegs.

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!