Integrierter Submissionsprozess zwischen SORBA und HGC

Verfasst von Benjamin Koller am 10.03.20 17:35

Materialpreise anfragen ging noch nie so schnell und einfach: Seit Januar 2020 haben wir die Zusammenarbeit zwischen HGC und SORBA erweitert und bieten neu den integrierten Submissionsprozess an. Dieser erleichtert es SORBA NutzerInnen mit wenigen Klicks Artikelpreise für ganze Leistungsverzeichnisse oder einzelne NPK-Positionen anzufordern.

Bild: Integrierter Submissionsprozess SORBA und HGC

Wie haben Baufirmen bis jetzt gearbeitet?

Bisher lief das ganze sehr ineffizient und verbunden mit viel Zeitaufwand ab: Man erstellt ein Leistungsverzeichnis, welches daraufhin als PDF-Datei an die HGC gesendet wird. Die HGC druckt diese Datei aus und fügt pro NPK-Position die entsprechenden Preise hinzu. Nach Fertigstellung wird dieses Dokument wiederum eingescannt und an den SORBA-Anwender zurückgeschickt, welcher die Preise wiederum manuell ins SORBA einträgt. 

Wie Sie sehen ist dieses Vorgehen sehr zeitintensiv. Auf dem Weg fallen diverse Medienbrüche (von PC zu ausgedrucktem File) an, wobei es häufig zu Fehlern bei der Übertragung oder dem erneuten Einlesen der Daten kommen kann. Auch wir bei SORBA haben das Bedürfnis nach einer effizienteren Lösung erkannt und deshalb eine Schnittstelle entwickelt, damit dieser Prozess einiges flüssiger und zeitsparender ablaufen kann.

Kategorien: Partner
Mehr lesen

Aktuelle Beiträge