Eine innovative Teamleitung, die die Fäden im Unternehmen geschickt zusammenhält

03.11.20 15:12

Ein junges und dynamisches Team, welches im Hintergrund von SORBA Grosses bewirkt - das sind unsere Teamleiter von SORBA. SORBA hat sich schon vor längerer Zeit das Ziel gesetzt, jungen motivierten Mitarbeitern im Unternehmen die Möglichkeit zu geben, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Mit viel Elan und fachlichem Wissen, managen sie ihr fachkundiges und ebenfalls für das Unternehmen wichtige Back-Office-Team, professionell, zielstrebig aber auch mit viel Freude und respektvoller Arbeitsweise. Wir haben unsere Teamleiter zu einem kurzen Interview gebeten. Was dabei spannendes herauskam, das lesen Sie in diesem Beitrag. 

Séverine Gremper

Teamleitung Marketing

severinegremper

Séverine Gremper hat 2018 die Marketingabteilung übernommen und fördert vor allem das Online-Marketing, was absolut eines ihrer vielen Stärken ist. “Das Vertrauen der Geschäftsleitung in die Mitarbeiter motiviert mich vor allem in meiner Arbeit”, meint Séverine. “Wenn man Initiative zeigt und seine Arbeit gut macht, darf man Verantwortung übernehmen und man wird gefördert.” Die direkte Kommunikation mit Kunden und Partnern sowie der Informationsfluss rund um Social Media, Google und der Internetseite von SORBA macht ihr Freude und ist dabei sehr engagiert. Als innovativer Softwarebetrieb müssen die digitalen Kanäle aufeinander optimal abgestimmt sein, damit die Kunden und Branchenpartner alle relevanten Informationen erhalten. Aber auch Kundenevent wie die "Tipps und Tricks" und anderen Tagungen, Kundeninformationen etc. managt sie mit Ihrem kleinen Team hervorragend. Auch die Organisation von Auftritten bei den wichtigsten Schweizer Baumessen wie die Swissbau in Basel, liegt in ihrer Verantwortung. An ihrem Team schätzt sie am meisten die Zuverlässigkeit und die direkte und ungezwungene Kommunikation. Am liebsten erstellt Séverine die Tipps vom Support Videos zusammen mit ihrem Team, die sie auf dem YouTube Kanal und der Facebook Seite von SORBA publiziert, um unsere Kunden bei der Nutzung der Software zu unterstützen.

Irena Caranovic 

Head of Application Service Desk

irenacaranovic

Irena Caranovic managt und unterstützt ihr grosses Team von Application Supporter mit ihrer offenen, zielstrebigen und bewundernswerten Art. Ihre kompetente und schnelle Reaktion als Teamleitung im Service Desk zeigt, dass sie Aufgaben mit viel Priorität und Verantwortung behandelt, bis eine Lösung gefunden wird und den Fokus stets auf den Kunden legt. Dazu gehört eine gute Unterstützung, wobei ihr die Ausbildung ihres Supportteams enorm wichtig ist. Somit stärkt sie ihr Team mit einer guten und fortlaufenden Ausbildung und motiviert ihre Mitarbeiter auch, bei nicht immer so einfacher Arbeit. “Im Tagesgeschäft fördere und fordere ich das Team. Durch klare Zielsetzungen, strukturierte Rollenverteilung und regelmässige Retros entwickeln wir uns gemeinsam stetig weiter. Zudem ist es mir ein wichtiges Anliegen auf die Interessen der Mitarbeiter einzugehen, sowie ihre Kompetenzen und ihr Fachwissen durch Schulungen und Wissenstransfer gezielt zu erweitern.” ergänzt Irena. Ihr Team ist zuständig für den Help Center und erweitert diesen laufend mit neuen Inhalten und Lösungen zu den häufigsten Supportanfragen, damit die mySORBA Anwender ein wichtiges Instrument zur Unterstützung in der täglichen Arbeit im Büro und auf der Baustelle erhalten. Welche App von SORBA begeistert sie am meisten? “Die Visumskontrolle. Die App ermöglicht von überall aus, ganz bequem und zu jeder Zeit die Einsicht in alle Belege. Damit schaffen wir einen klaren Mehrwert für unsere Kunden.”

Urs Stäheli

 Head of Software Development

ursstaeheliUrs Stäheli ist seit 2001 mit SORBA verankert und ist für neue Entwicklungen zuständig. SORBA ist und bleibt wie immer zielbewusst verbunden und ist langfristig in der Baubranche innovativ. Er setzt mit seinem Team wichtige Kundenbedürfnisse bereits vorausschauend im richtigen Mass um und überprüft dabei auch, dass es programmtechnisch so einfach wie möglich bleibt. Ebenso ist er Macher von vielen neuen Modulen, die die Innovation in der Baubranche vorantreiben. Sein oberstes Ziel ist es, dass unsere Kunden sich im Bau mit der besten innovativsten Software-Lösung auf dem Schweizer Markt langfristig differenzieren können. Sein Team von ca. 15 Applikationsentwicklern unterstützt ihn zielbewusst bei seinen neuen Ideen! Regelmässige Sitzungen mit seinem Team sind ihm sehr wichtig, damit auch die Ziele etappenweise erfolgreich erlangt werden können. “Bei SORBA begeistert mich vor allem, dass ich die Möglichkeiten erhalte, neue Projekte und Entwicklungen auszuprobieren. Dies spornt mich enorm an, neue Ideen mit meinem grossartigen Entwickler-Team zu realisieren.“ Sein Lieblingsmodul von mySORBA ist die Ressourcenplanung. “Sie vereinfacht sowohl die langfristige Planung der Baustellen als auch die kurzfristigen Einsätze der Mitarbeiter und Maschinen für unsere Kunden.

David Streuli

Teamleitung IT

davidstreuliDavid Streuli ist für die Sicherheit des IT-Outsourcings bei SORBA zuständig, welches ein hohes Anforderungsprofil mit sich bringt. Die Kunden müssen sich auf unsere Outsourcing-Dienstleistungen verlassen können. Damit ist auch die regelmässige Datensicherheit und Backups gemeint. Bei einer so enormen Verfügbarkeit ist es wichtig, dass innerhalb von rund 48 Stunden Backups im ca. 30-Minuten-Intervall zurückgelesen werden können und damit äusserst genau einen spezifischen Zustand wiederhergestellt werden kann. Ihn unterstützt dabei ein kleines innovatives Team. Er ist sehr kommunikationsfreudig und führt sein Team mit viel Schwung und Austausch durch strenge Tage. Da darf auch mal ein Spässchen drin liegen! Wie sieht er den grössten Vorteil vom SORBA Outsourcing für unsere Kunden? “Unsere Kunden können für wenig Geld auf einem technisch aktuellen und sicheren System arbeiten - von überall her. Wir entwickeln unsere IT-Infrastruktur laufend, damit die mySORBA Benutzer mit dem Outsourcing von einer top modernen und innovativen Server Infrastruktur zurückgreifen können.” berichtet David.

Robert Camichel

Assistent der Geschäftsleitung

robertcamichelRobert Camichel assistiert mit viel Geschicklichkeit und Freude seine Aufgabe als Assistent der Geschäftsleitung. Aber auch neue Projekte an Land ziehen ist ebenso wichtig, wie in der Baubranche immer mit modernen Werkzeugen am Puls zu bleiben. Wie sieht die Zukunft in der Baubranche aus, was können wir als Softwarehersteller dazu beitragen, dass wir zukunftsorientiert und innovativ am Ball bleiben? Dies sind für ihn wichtige Botschaften, welche er sich laufend als Ziel gesetzt hat. Zusammen mit der Entwicklung koordiniert und treibt er die Innovation bei SORBA voran. Die Zusammenarbeit mit neuen Partnern und Lieferanten in der Baubranche gehört ebenfalls zu seinen Zuständigkeiten. Aber auch in enger Kooperation mit der Geschäftsleitung unterstützt er fachlich Teamleitung und Mitarbeiter. “An meiner Arbeit motiviert mich vor allem das Team und das Wissen, dass ich einen wesentlichen Beitrag zur Unterstützung der technischen Weiterentwicklung für die Baubranchen in der Schweiz leisten kann.” ergänzt Robert.

sorbateamleitung

Dürfen ein oder zwei Kaffees und der Austausch untereinander überhaupt drin liegen? Selbstverständlich! Mitarbeiter zu führen ist eine Herausforderung und braucht Bewegung im Team. Als Teamleiter ist jedoch genau das die Kernaufgabe. Die Teamleiter haben eine grosse Verantwortung gegenüber der Geschäftsleitung wie auch über Ihr Team selber. Sie sind für den Verlauf des Arbeitsprozesses verantwortlich und verfolgen die gewünschten Ziele, planen, koordinieren Prozesse und Aufgaben und müssen einen manchmal schwierigen Spagat zwischen unterschiedlichen Aspekten bewältigen. In einem Unternehmen kommen grössere Entwicklungen nie von einer Person. Sie sind das Produkt eines Teams. Denn hinter jeder Firma stehen auch sehr viele weitere Mitarbeiter, wie auch Lernende, die dazu beitragen, dass das Unternehmen erfolgreich läuft. Ohne jeden dieser engagierten Mitarbeiter kann ein Unternehmen nicht funktionieren. Darum ist es wichtig, zusammen eine gemeinsame Vision zu haben und am selben Strick zu ziehen.

Wir danken unseren Teamleitern für das interessante Interview und wünschen ihnen, dass sie weiterhin alle Fäden erfolgreich zusammenhalten.

Sonja Müller

Verfasst von Sonja Müller

Planen, organisieren und ein Auge für kreatives - das sind meine Stärken!

Aktuelle Beiträge

Beitrag kommentieren

Möchten Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag/Post sagen?

Wir freuen uns über eine lebhafte Kommunikation - schön, dass Sie ein Teil davon sind!