Zeit sparen und effizient kalkulieren

Verfasst von Edona Zeciri am 18.06.19 17:24

Heute haben wir Zugang zu so vielen Informationen, dass es schwer ist, den Überblick zu wahren. Eine Kalkulationssoftware hilft Ihnen dabei, die relevanten Informationen im Bereich der Vorkalkulation effizient zu verarbeiten. Die SORBA EDV AG hat mit der mySORBA Version 2019 das Modul für die Kalkulation noch weiter optimiert und viele neue Funktionen eingeführt.

Mehr lesen

EDV-Gesamtlösung für eine vollständige Digitalisierung im Bau

Verfasst von Edona Zeciri am 12.06.19 09:20

Offerten und Rapporte werden manuell erfasst; die Papierrapporte und Stundenkarten gehen laufend auf der Baustelle verloren; die Schrift der Mitarbeiter sind unleserlich; die Stunden für die Lohnbuchhaltung müssen von Hand eingetragen werden. Dieser mühsame Zustand muss nicht sein!

Wie wäre es damit: Die Mitarbeiter auf der Baustelle benutzen Tablets, mit denen sie den Tagesrapport anhand einer Vorlage erstellen und verschicken, ihre Stunden digital erfassen und auf alle wichtigen Pläne und Notizen direkt auf der Baustelle zurückgreifen können. Alle Daten werden daraufhin direkt verrechnet und in die Buchhaltung einbezogen. Dieser Prozess hört sich im ersten Augenblick wie Wunschdenken an, ist aber heute bereits Realität. Mit einer Software-Gesamtlösung sind Büroarbeiten innert kürzester Zeit erledigt. Eine der führenden EDV-Gesamtlösungen im Schweizer Bausoftwaremarkt ist diejenige der SORBA. Mit laufenden Innovationen hat es sich SORBA zur Aufgabe gemacht, die Macher der Schweiz zu digitalisieren.

Kategorien: Gesamtlösung
Mehr lesen

Tipp von der Buchhaltung: das Debakel der Erfassung von stillen Reserven

Verfasst von Edona Zeciri am 05.06.19 10:56

Wissen Sie noch, was Sie vor zwei Jahren als stille Reserven verbucht haben? Wahrscheinlich nicht. Diese Ungewissheit kann zu fatalen Fehlinterpretationen der steueroptimierten Bilanz und Erfolgsrechnung führen. Wer keine internen Aufstellungen hat, in denen klar ersichtlich ist, was mit der Veränderung der stillen Reserven das effektive Geschäftsergebnis ist, verliert schnell den Überblick über den Stand der Firma. Für grosse Unternehmen sind interne Bilanzen eine Selbstverständlichkeit. Die meisten KMUs halten das für unnötige Bürokratie. Gian Luca Lorenzini, unser Spezialist im Bereich Service Finanzen erklärt, warum diese Einstellung gefährlich ist.

Kategorien: Anlagebuchhaltung
Mehr lesen

Mit der Ressourcenplanung effizienter planen

Verfasst von Edona Zeciri am 08.05.19 14:06

Die Planung der Mitarbeiter und Maschinen gestaltet sich oftmals schwierig. Kaum wächst das eigene Unternehmen, kommt es zur Unübersichtlichkeit und damit fast unweigerlich zu Doppelbuchungen und Lücken in der Planung. Der Effizienzdruck im Bau wird immer höher – Unternehmen können sich ineffiziente Planungen nicht mehr leisten. Damit das Büro nicht zur eigentlichen Baustelle wird, ist eine saubere und strukturierte Organisation der Ressourcen essenziell für den langfristigen Erfolg des Unternehmens. Im digitalen Zeitalter stehen Softwarelösungen als Hilfsmittel für die Planung der Ressourcen zur Verfügung. Auch SORBA bietet eine Ressourcenplanung für die Unternehmen im Bauhaupt- und Baunebengewerbe an. Das Modul wurde dieses Jahr vollkommen überarbeitet, um die Bedürfnisse der Unternehmen im Bau noch besser bedienen zu können.

Kategorien: Ressourcenplanung
Mehr lesen

Veranstaltung zum Unterhaltsmodul mit der Diebold & Zgraggen Gartenbau AG

Verfasst von Benjamin Koller am 03.05.19 15:11

Am Donnerstag, dem 02.05.2019 haben wir zusammen mit Herrn Fabian Meier, Stv. Geschäftsführer und Abteilungsleiter Unterhalt der Diebold & Zgraggen eine Präsentation unseres Unterhaltsmoduls veranstaltet. Er gewährte uns und den zahlreich erschienen Zuhörern einen interessanten Einblick, wie er das SORBA Unterhaltsmodul einsetzt. Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Kategorien: Unterhaltsarbeit
Mehr lesen

"Vor 30 Jahren war die grösste Konkurrenz der Software noch die Speicherschreibmaschine"

Verfasst von Séverine Gremper am 30.04.19 09:10

Wir haben uns die Zeit genommen, um mit Joachim Sorba, unserem Geschäftsführer im Bereich Vertrieb und Mitgründer der SORBA EDV AG, ein wenig über die Anfangszeit des Unternehmens und die Entwicklungen der Branche zu sprechen. Das Interview wurde mit dem Hintergrund unseres 30-jährigen Bestehens durchgeführt. Damals waren wir noch das erste Unternehmen auf dem Schweizer Markt, das eine Software für die Baubranche anbot. Mittlerweile wurde das Angebot laufend erweitert und wir sind auch heute noch führend in diesem Bereich - und das seit 30 Jahren! Das vollständige Interview wurde vom Magazin Leader verfasst und in der Ausgabe 5/2019 publiziert.

Bild: Logo zum 30-jährigen Jubiläum

Kategorien: Digitalisierung
Mehr lesen

Vom Zettel zum Tablet: Mit dem Unterhaltsmodul mobil unterwegs

Verfasst von Edona Zeciri am 10.04.19 16:36

Kaum ist der Chef nicht im Büro, haben die Mitarbeiter auf der Baustelle keine Informationen mehr – Herr Liechti, Geschäftsführer der Maibach Gartenbau GmbH, findet: Das muss nicht sein! In einem Interview berichtet er von der Zeit vor der Einführung des Unterhaltsmodul der SORBA und von dessen Vorteilen.

Kategorien: Unterhaltsarbeit
Mehr lesen

MalerGipser-Forum: gemeinsam in die Zukunft

Verfasst von Séverine Gremper am 29.03.19 13:53

Gestern hat das erste MalerGipser-Forum, organisiert vom Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV), in Luzern stattgefunden. Unter dem Motto «Gemeinsam in die Zukunft» trafen sich Fachleute der Maler- und Gipserbranche. SORBA als Magnum Partner hatte die Möglichkeit, diese Tagung mitzugestalten und war mit einem Stand im Foyer vertreten. Den ganzen Tag wurden spannende Vorträge durchgeführt zu ganz unterschiedlichen Themen. Unten finden Sie eine kleine Zusammenfassung der spannendsten Punkte der Vorträge.

Kategorien: Messe
Mehr lesen

GPS-Lösung: Einfach in der Handhabung, umfassend im Nutzen

Verfasst von Edona Zeciri am 12.03.19 08:03

Welches Bauunternehmen kennt sie nicht – die Suche nach Werkzeugkoffern, Kleingeräten, kleinen und grossen Maschinen, Anbaugeräten, Mulden, Baracken und sonstigen Ressourcen. Diese Suche braucht Zeit. Zeit, in der nicht produktiv gearbeitet werden kann – das führt zu ineffizienter Arbeit. Dabei liegt die Lösung auf der Hand: Ortung mittels GPS-Daten. 

Seit einigen Jahren etabliert sich die GPS-basierte Ortung in der Baubranche langsam aber sicher als Standard. Mit der GPS-Nachverfolgung der SORBA können Fahrzeuge und Maschinen, Kleingeräte sowie Personen geortet werden. Auf den ersten Blick sind die gewonnen Informationen hilfreich, um einen Überblick über den aktuellen Standort und die Auslastung der erfassten Maschinen zu erhalten. Die GPS-Lösung von SORBA geht einen Schritt weiter und nutzt die Daten für Bereiche wie Werkstattarbeit oder Rapportieren.

Kategorien: GPS-Lokalisierung
Mehr lesen

Übergangsfrist von IfA18 bald um

Verfasst von Edona Zeciri am 21.02.19 09:20

Bereits am 01. Januar 2018 ist die neue ifA- Richtlinie in Kraft getreten. IfA18 ersetzt das Datenaustauschformat IfA92 (SIA 451), das vom CRB 1992 eingeführt wurde. Damit weiterhin die SIA-Schnittstellen genutzt werden können und von den Änderungen profitiert werden kann, ist es jedoch dringend notwendig, über das neueste IfA18-zertifizierte Softwareupdate "mySORBA" zu verfügen.  

IfA18 wurde von der Schweizerischen Zentralstelle für Baurationalisierung CRB in Zusammenarbeit mit einem Strategiegremium bestehend aus Vertretern der Praxis erarbeitet. Das Inkrafttreten der neuen IfA-Richtlinien wurde um ein Jahr nach hinten verschoben und am 01. Januar 2018 in Kraft gesetzt. Die Übergangsfrist endet jedoch am 31. Dezember 2019. Während dieser Zeit kann sowohl unter den alten als auch unter den neuen Richtlinien gearbeitet werden. Dennoch müssen alle Nutzer ab dem 1. Januar 2020 die Umstellung auf IfA18 vollzogen haben. Der CRB wird ab 2020 die Daten für den Datenbezug nur noch nach IfA18 bereitstellen.

Kategorien: update
Mehr lesen

Aktuelle Beiträge